Workshop LWS, Hüfte, BWS – FDM

In diesem Kurs lernen die Schüler neue Möglichkeiten der Diagnostik und Behandlung
von Hüftgelenksproblematiken , Brustwirbelsäulen – und Lendenwirbelsäulenbeschwerden, die durch verschiedenste Triggerbänder und Distorsionen entstanden sind. Stauchungen, Zerrungen, Verdrehungen, Distorsionen jeder Art werden besprochen und behandelt.

Es wird nach dem FDM Prinzip, das Fasziendistorsionsmodell gearbeitet, mit neuen Faszien- und Bindegewebstechniken bis zur Funktionsverbesserung und zur Schmerzfreiheit.

  • Hüftgelenksarthrosen
  • Dysplasien
  • Symphyseschmerzen
  • Leistenproblematiken, Hernien
  • Pseudoischiasbeschwerden etc:

Hinter all diesen Kranheitsbildern stecken verschiedenste Faszienproblematiken als Ursache und man lernt diese zu befunden, richtig zu beurteilen und zu behandeln.
Auch Übungen werden erarbeitet und praktisch umgesetzt.
Dieser Kurs ist ein Teil der FDM Kurse, welcher insgesamt auf 3 Teile aufgeteilt ist:

  1. Schulter und HWS
  2. Knie, Unterschenkel und Fuß
  3. LWS, Hüfte, BWS
Daten
  1. (notwendig)
  2. (gültige E-Mail)
 

Katrin Felchner

Direktor der Akademie für Massage, Dipl. Physiotherapeutin in eigener Praxis mit den Spezialgebieten: Manuelle Therapie nach Dr. James Cyriax, Wirbelsäulentherapie nach Mc Kenzie, Viszerale Therapie, Sportphysiotherapie, Akupunktmassage nach Penzel, Ohr-APM, Cranio Sacrale Therapie, viszerale Therapie und Kinder Osteopathie

Kurs

13.-14. November 2019
1. Tag von 13 bis 19 Uhr
2.Tag von 09 Uhr bis 17 Uhr.

Kursort
Hotel Billroth
St.Gilgen am Wolfgangsee.
www.billroth.at

Kurskosten

EUR 345.-